Mein Unterricht


Guter Unterricht bedeutet für mich eine

  • freundliche, lernfördernde Lernumgebung mit
  • vielen unterschiedlichen Lernmaterialien, auch digitalen Materialien,
  • Methodenvielfalt und
  • differenzierenden Lernarragements, Frontalunterricht ebenso wie Werkstattunterricht oder Lernen an Stationen,
  • eine klare transparente Planung der Unterrichtsthemen, möglichst mit Einbeziehung der Schüler/innen,
  • die Möglichkeit der Lernenden individuell, selbstverantwortlich und selbständig in einer
  • bestimmten Lernzeit arbeiten zu können und diese Arbeit danach durch
  • verschiedene Methoden zu präsentieren, zu reflektieren, um dadurch die Leistung zu optimieren.